Wir wollen Tennis spielen, jederzeit auf hervorragenden Plätzen!

Wir wollen uns auf unserem Club-Gelände wohlfühlen!

Also tun WIR auch was dafür!

Die Plätze sind instand gesetzt. Jetzt kommt es auf uns alle an, wir können alle etwas dafür tun, dass wir pünktlich in die Saison starten können. Jeder, der eine halbe Stunde entbehren kann, kann etwas tun, damit wir alle eine tolle Saison haben werden.

Plätze abziehen

Das A und O, bleibt neben dem richtigen Bewässern ist das richtige Abziehen der Plätze. Zu Saisonbeginn können die Plätze nicht oft genug abgezogen werden. Letztendlich ist es egal, ob ihr von innen nach außen, kreisförmig oder im Schachbrettmuster abzieht.

Hauptsache ihr zieht den ganzen Platz regelmäßig ab.

Die Abziehkante
Die Abziehkante muss auf dem Platz aufliegen. Versucht das Seil so tief wie möglich zu halten. Ja, das tut im Rücken weh! Tipp: Ihr könnt eine Schippe oder eine Seilverlängerung (hängen im Pumpenhaus!) als Hilfsmittel nehmen.


Seil der Abziehmatten tief halten

Wenn die Abziekante gut auf dem Sand aufliegt, nimmt sie an Stellen, wo zuviel Sand liegt, den Sand weg und füllt damit Vertiefungen auf.

 

Abziehkante schräg halten.
Wenn ihr die Abziehkante schrägt über den Platz zieht, werden Steine und Verklumpungen nach außen transportiert. Geht ihr kreisförmig von innen nach außen, sind am Ende alle Steine außen (perfekt) oder innen (beim nächsten Mal klappt es besser!).

  


Nicht so schnell um die Kurven

Wenn ihr durch das richtige tiefe Abziehen Sand aufgenommen habt, geht nicht so schnell um die Kurven, sonst verliert ihr den Sand und wir haben irgendwann außen Sandberge und innen zu wenig. Zur Not die Abziehmatte kurz anheben und den Sand wieder aufnhemen

 

Steine und Verklumpungen

Bitte entfernt alle Steine und Verklumpungen. In den Sandbehältern haben wir genug Sand zum Auffüllen.

 

Vertiefungen

Wenn sich auf dem Platz Vertiefungen bilden, dann reagiert bitte sofort. Füllt eine dünne Schicht Sand auf, max. 1mm und zieht die Stelle öfter ab.